Damenschuhe

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-18 von 880

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite
  1. Semler Birgit
    Ab 32,85 € Normalpreis 109,60 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  2. Waldläufer Hesna
    Ab 29,95 € Normalpreis 99,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  3. Finn Comfort Sarnia
    Ab 59,00 € Normalpreis 189,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  4. Eisenhardt Anzarun Lite
    Ab 49,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  5. Solidus Maike
    Ab 79,90 € Normalpreis 149,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  6. Skechers Synergy 2.0
    Ab 52,45 € Normalpreis 69,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  7. Waldläufer Hesna
    Ab 69,00 € Normalpreis 99,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  8. Waldläufer Klivia
    Ab 79,90 € Normalpreis 109,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  9. Skechers Bobs Squad Hot Spark
    Ab 49,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  10. Eisenhardt Anzarun Lite
    Ab 49,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  11. Waldläufer Hurly
    Ab 69,00 € Normalpreis 99,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  12. Remonte REMONTE 35
    Ab 49,90 € Normalpreis 69,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  13. ARA Courtyard
    Ab 59,00 € Normalpreis 69,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  14. Skechers Dynamight 2.0 - Eye to Eye
    Ab 49,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  15. Skechers Dynamight 2.0 - Eye to Eye
    Ab 49,95 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  16. Waldläufer Katja Soft
    Ab 71,45 € Normalpreis 109,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  17. Solidus Hedda
    Ab 100,65 € Normalpreis 154,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  18. Skechers Synergy 2.0 Side-Step
    Ab 52,75 € Normalpreis 65,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-18 von 880

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Hochwertige Damenschuhe bei Südekum

Der Aktivschuh unterstützt auf effektive Weise den körpereigenen Trainingseffekt. Die angewinkelte Sohle im Vorfuß- und Fersenbereich sorgen für die muskelaktive Dämpfungsunterstützung. Das auf natürliche Weise aufgerichtete Fußgewölbe fördert über die sensomotorische Wirkung die aufrechte Körperhaltung und reduziert gleichzeitig die Belastung der Sehnen, Muskeln und Gelenke. Mit Atmungsaktiven Materialien, meist vegetabiles, also pflanzlich gegerbtes Leder oder Kunstleder zählt der Aktivschuh nicht nur bei Leistungssportlern zum hochwertigen Equipment für eine gesunde und körperorientierte Freizeitgestaltung.


Stiefeletten

Elegant und bequem bei fast jedem Wetter. Stiefeletten halten den Fuß warm, doch auch im Sommer lassen sie sich bei abendlichen Anlässen hervorragend zum perfekten Outfit kombinieren. Die unterschiedliche Absatzhöhe sowie die Absatzbreite gestatten einen Style von lässig-modern über sportlich bis hin zu vornehm in feinster Gesellschaft. Unterschiedliche Materialien wie echtes Leder oder Kunstleder runden mit raffiniert aufgesetztem Accessoire wie aufgesetzten Schnallen, Nieten oder Bänder die Optik der Gesamtpräsenz dieser Damenschuhe passend ab. Ob mit oder ohne Reißverschluss garantieren Stiefeletten einen hervorragenden Halt und sind somit auch für längere Spaziergänge am Strand im Sonnenuntergang oder als City-Traveler geeignet.

Tipp: Werfen Sie einen Blick auf unsere Wolky Damenschuhe an. Der niederländische Hersteller versteht es hochwertige Materialien und modernes Design mit einem besonders hohen Komfort zu kombinieren.

Klettverschluss Damenschuhe

Früher in Mode wurde der Schuh mit Klettverschluss lange Zeit verpönt. Heute hat er wieder Hochsaison, denn ein schnelles An- und Ausziehen von Sport- oder Freizeitschuhen geht einher mit Effektivität bei der Lebensgestaltung. Auch als Arbeitsschuhe sind diese mit Klettverschluss hervorragend geeignet, die Sohlenkonstruktionen unterschiedlichster Beschaffenheit von glatt bis hochprofiliert erlauben den variablen Einsatz dieses Schuhwerkes in der Freizeit, beim Sport oder auch in der Lagerhalle.


Pantoletten

Die klassische Pantolette zeichnet sich durch die offene Fersenform aus, so dass Frau schnell hinein- und herausschlüpfen kann. Einst als Nachfolgemodell der Pantoffel, des herkömmlichen Hausschuhs hat die Pantolette als sommerlicher Schuh sogar mit Absatz ihren Weg nach draußen in die große Welt der unterschiedlichsten Bodenstrukturen erobert. Weder Sand noch Steinpflaster stellen für die schicken Modelle ein Hindernis dar. Gesundheitlich unbedenklich sind Pantoletten in unterschiedlichster Absatzhöhe oft mit Riemen an den Fesseln für einen sicheren Tritt aufgewertet. Die kreativen Arbeiten großer Designer erlauben im Sommer nicht nur Pantoffelhelden einen Blick auf das der Fußform optimal angepasste luftige und bequeme Schuhwerk unterschiedlichster Materialien wie Stoff, Kork, Holz oder Leder.


Hausschuhe

Die bequeme und ursprüngliche Form der Pantoletten besteht eher weniger aus Ledermaterialien. Vielmehr sorgen Damen Hausschuhe für das kuschelige Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Mit flexibler Sohle und meist stark gefüttert lassen sie sich wegen der Abwesenheit von Schließmechanismen einfach an- und ausziehen. Dieser vorwiegend an der Ferse offene Schuh steigert morgens bei einer Tasse Kaffee optimale das psychische Wohlergehen und sorgt für einen frischen Start in den Tag.


FlipFlops

Die vor mehreren Jahren in Mode gekommenen FlipFlops gehören bei den Schuhfans zum Standardsortiment für den Sommer. Auch als Hausschuh bei wärmeren Temperaturen geeignet bieten FlipFlops optimale Luftzufuhr für die Füße. Die dünne und flexible Sohle ist lediglich durch einen schmalen Riemen mit den Zehen verbunden. Diese reduzierte weitgehend offene Sandale ist häufig im Plastikmaterial erhältlich. Unterschiedlichste Schmuckaccessoire wie kleine Blumen oder Strasssteinchen geben diesem Sommerschuh den letzten Pfiff.


Clogs

Die niederländische Tradition verhinderte, dass dieser eigentlich unförmige, dennoch bequeme und solide Schuh vollends von der Bildfläche verschwand. Einst vollständig aus Holz angefertigt erhielten Clogs ihren Namen aufgrund der lauten Geräusche, die sie bei jedem Schritt und Tritt erzeugten. Heutzutage hat sich die meist nach hinten offene oder halboffene Form als bequemer Gartenschuh meist in Plastikform wieder durchgesetzt. Ohne Drücken und quetschen an den Zehen, Hacke oder Ferse lassen sich Clogs ohne Verschluss schnellstens anziehen und bieten wegen der relativ dicken Sohle dem Fuß beim Auftreten einen hervorragenden Schutz, ohne dass dieser an Luftmangel leidet.


Ballerinas und Slipper

Der Slipper ist entgegen der ursprünglichen Herkunft heute eher eine Variation aus Hausschuh und Ballerina. Dieser Halbschuh ist jedoch stets ungeschnürt und hat im Gegensatz zum Hausschuh eine hinten geschlossene Ferse. Dennoch überwiegen leichtere Materialien wie Stoff und Velours heutzutage bei diesem geradlinigen Schuh, der sich meist mühelos vom Fuß abstreifen lässt und auch in früherer Gesellschaft als eine willkommene Variante zum schweren Straßenschuh geschätzt wurde. Ballerinas besitzen zudem meist eine relativ dünne Sohle, wodurch bei der Trägerin ein natürliches Laufegfühl einstellt.


Sandaletten

Die Sandalette besitzt alle Vorzüge der Sandale und offeriert dennoch einen deutlich feminineren Style. Vorn und seitlich offen gestattet dieser meisterhaft gestaltete Sommerschuh Einsicht auf den reizenden Fuß der Dame. Für luftige Sommerbekleidung ein außergewöhnlicher Blickfang aufgrund des erhöhten Absatzes der oft keilförmig daherkommt und somit einen sicheren Schritt begünstigt. Ebenso die Riemen an den Fesseln können diesen Freizeitschuh optisch enorm aufwerten. Mit geschlossener oder mit offener Ferse brillieren formschöne Damen Sandaletten durch den bequemen Tragekomfort in unterschiedlichsten Materialien. Sowohl Textile als auch Kunstleder werden für die Herstellung dieser stilvollen sommerlichen Schuhe herangezogen.


Halbschuhe

Ob sportlich oder klassisch – der zumeist schnürbare Halbschuh kennzeichnet solide Sicherheit für den ganzen Fuß. Der Klassiker dieser Damenschuhe besteht aus Kunstleder oder auch echtem Leder und bietet dem Fuß angenehme Wärme durch materialtypische Merkmale wie Atmungsaktivität und weiche Sohle. Als Schnürschuh oder mit Reißverschluss charakterisiert den Halbschuh für Damen in erster Linie die komplett den Fuß einschließende Form. Sicherheit und Bodenständigkeit bietet der Halbschuh bei kürzeren oder auch längeren Fußstrecken. Weder Regen noch unbeständige Bodenbeschaffenheit können Damen Halbschuhen etwas anhaben. Auch auf sportlicher Ebene ist er optimal und oft mit Klett.


Sportschuhe

Der Sportschuh erfüllt andere Kriterien als normale Freizeitschuhe. Zwar wird auch hier äußerst viel Wert auf das ansprechende Aussehen dieses schnürbaren oder mittels Klettverschluss schließbaren festen Schuhwerkes gelegt, dennoch sind für Sportler die Kriterien wie Atmungsaktivität der Materialien, festes und rutschsicheres Profil sowie Ergonomie bei der Federung von höherer Bedeutung. Sportschuhe variieren je nach Sportart in ihren Eigenschaften. Ob Tanzen, Fußball oder Tennis – wer eine Sportart für längere Zeit ausführt, achtet auf den Unterschied zwischen den Basics und den Profischuhen.


Sneakers

Der geschnürte, den ganzen Fuß umschließende Sneaker zeichnet sich durch eine leicht bis stark erhöhte Sohle in gleichmäßiger Form aus. Aufgrund der eher leichten Stoffmaterialien ist der Sneaker im Sommer eine erheblich bevorzugte Variante zum klassischen Halbschuh. Auch lange Strecken können dem gut verarbeiteten Sneaker nicht den Garaus machen, die Sohle ist recht flexibel und durch die weiche Form sind Schürfungen und Quetschungen meist fast so gut wie ausgeschlossen.


Wanderschuhe

Gute Wanderschuhe sind jedem Klima gewachsen, wasserdicht und wegen des Halts fest schnürbar. Die Sohle ist dabei mittelmäßig fest, die Flexibilität einerseits und das meist ausgeprägte Profil andererseits gehen einen vernunftbetonten Kompromiss zugunsten der Sicherheit und Ausdauer ein. Der Wanderschuh besteht meist aus atmungsaktiven Materialien aus Kunststoff, bei intensiveren Wanderausflügen wie Kraxeln sind jedoch auch Lederschuhe eine gute Wahl, da diese noch besser vor dem Umknicken bewahren, weil sie durch die Schnürung und das harte Material den Knöcheln und Gelenken festen Schutz gewähren.


Mokassin

Der leicht indianisch anmutende Name Mokassin ist tatsächlich auf diese Herkunft zurückzuführen. Der einst aus Tierleder gefertigte leichte und schnürbare Halbschuh besteht noch immer aus recht festen Schuhmaterialien, heutzutage jedoch eher Kunstleder und Textil als Futter. Während die Sohle äußerst biegsam und kaum vom gesamten Schuhwerk zu unterschieden ist, spiegelt sich diese Flexibilität auch an den Fußseiten wider. Jagen und Wegrennen tut heute kaum mehr jemand, doch dieser enorm bequeme Tragekomfort macht Mokassins oft zu den Lieblingsschuhen derer Inhaber.


Stiefel

Nicht nur im Winter sind Stiefel wegen ihrer hohen Form und dem daraus resultierenden Wärmeschutz eine beliebte Schuhauswahl. Auch im Sommer bieten hohe oder halbhohe Stiefel eine außergewöhnliche Optik im Kontrast zu leichten Kleidern oder Röcken. Als Overknee vermitteln sie den klassischen Erotikflair a´la Julia Robert in Pretty Woman. Für Damen wirkt die Alternative mit hohem Absatz deshalb besonders reizvoll. Doch ebenso die Symbolische Aussagekraft, die Stiefel besitzen ist bei dieser Art Fußbekleidung beispielsweise als Kampfstiefel, Westernstiefel oder Bikerboots bezeichnend. Die unterschiedlichsten Modelle sind mit Reisverschluss, manchmal jedoch auch zum Schnüren oder komplett geschlossen in der Auswahl der Hersteller. Vielfältige Schmuckvarianten wie Kettchen, Bänder, Schnallen und Riemen zieren den in unterschiedlichen Ledermaterialien angefertigten Damen Stiefel.


Gummistiefel

Die Gummistiefel feiern seit wenigen Jahren ihr erfolgreiches Revival. Was einst in erster Linie den kleinen draußen tobenden Kinder zum Schutz vor Verletzungen, Bissen und Insektenstichen galt, findet heute in der Erwachsenenwelt immer mehr Abnehmer als bevorzugter Schuh in der Freizeitgestaltung oder bei der Gartenarbeit. Gummistiefel sind stets aus glänzendem Kunststoff gefertigt, sie besitzen kaum Schnürvorrichtung und Verzierungen und sind - wenn überhaupt - lediglich als Farbauftrag auf der glänzenden Oberfläche hinzugefügt. Das flexible Material gestattet bei kälteren Temperaturen auch das Anziehen von mehreren Paar Socken, ohne dass es drückt und klemmt. Auch bei dem Gummistiefel wird stets auf das ausreichend tiefe Profil an der Fußsohle geachtet. Bei Glatteis, Schnee oder im Herbst auf rutschigen Blättern bieten Gummistiefel optimalen Schutz vor ungewollten Unfällen.


Ballerinas

Ballerinas sind meist leicht und Bequem mit äußerst flexibler Sohle und stofflichem dehnbarem Schuhmaterial. Die wegen der praktischen Gründe vernachlässigte Schnürung wird oft durch eine erkennbare Zierschlaufe am Fußaufsatz als Schmuckvariante gewählt. Sie sind aus Stoff und besitzen eine sehr glatte Sohle, auf der sich gut rutschen lässt und welche bei Bedarf mit einer kleinen Bürste wieder aufgeraut werden kann. Da dieser Schuh seltenst zum Schnüren ist, jedoch um den ganzen Fuß herum Sicherheit bieten muss, ist der obere Saum mit einem dehnbaren Gummiband elastisch konstruiert.


Pumps

Seit über hundert Jahren gelten Pumps als das klassische Markenzeichen der stilbewussten Frau. Das hat sich bis heute nicht geändert und der feste weit ausgeschnittene Lackschuh heutzutage meist aus glänzendem oder hochglänzendem Kunststoff unterstreicht in eleganter Weise mit einem kleinen Absatz die den Damen nachgesagte bezaubernde Form des Fußes. Sowohl im Arbeitsleben als auch in der Freizeit sind Pumps bei fast jedem Outfit die passende Wahl, die durch ihre Zurückhaltung wirkt.

Hallo, ich möchte gerne diesen WhatsApp-Service in Anspruch nehmen. Die Hinweise zum Datenschutz (www.suedekum.com/datenschutz/) habe ich zur Kenntnis genommen.
WhatsApp icon